OVG lehnt Eilantrag ab : „Cum-Ex-Affäre“: Warburg-Banker scheitern erneut mit Antrag auf Akteneinsicht

von 15. April 2021, 16:48 Uhr

svz+ Logo
Das Logo des Bankhauses M.M.Warburg & CO ist in großen Lettern über dem Haupteingang befestigt.
Das Logo des Bankhauses M.M.Warburg & CO ist in großen Lettern über dem Haupteingang befestigt.

Ein Untersuchungsausschuss soll klären, ob führende Hamburger SPD-Politiker die in den „Cum-Ex“-Skandal verwickelte Warburg Bank begünstigten.

Hamburg | Im Streit um ihre Befragung durch den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur „Cum-Ex“-Affäre sind die Warburg-Bank-Eigentümer Max Warburg und Christian Olearius auch vor dem Oberverwaltungsgericht Hamburg gescheitert. Weiterlesen: Warburg-Banker Christian Olearius scheitert vor Gericht Das Gericht lehnte am Donnerstag die Beschwerde der be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite