Zahlen der Berufsgenossenschaft : Corona-Infektionen im Schlachthof: Hunderte Fälle als Arbeitsunfall anerkannt

von 22. Februar 2021, 01:44 Uhr

svz+ Logo
Blick in einen Schlachthof: Tausende Arbeiter in der Fleischwirtschaft haben sich in den vergangenen Monaten mit Corona infiziert.
Blick in einen Schlachthof: Tausende Arbeiter in der Fleischwirtschaft haben sich in den vergangenen Monaten mit Corona infiziert.

Haben sich wirklich alldiejenigen gemeldet, die theoretisch einen Anspruch haben? Szenekenner berichten von Problemen.

Berlin | Nach den massenhaften Corona-Ausbrüchen unter Schlachthofarbeitern im vergangenen Jahr sind bislang mehrere Hundert Infektionen als Arbeitsunfall eingestuft worden. Das zeigen Zahlen der zuständigen Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe. Ein Sprecher teilte auf Anfrage mit: „In 603 Fällen der Fleischwirtschaft wurde festgestellt, dass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite