Wirtschaftliche Folgen der Corona-Krise : Deutschland stürzt in eine schwere Rezession

von 29. April 2020, 14:13 Uhr

svz+ Logo
Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU.
Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU.

Die Bundesregierung rechnet durch die Corona-Krise mit einem Einbruch der Wirtschaftsleistung um 6,3 Prozent.

Berlin | Die Bundesregierung erwartet wegen der Corona-Krise eine höhere Arbeitslosigkeit in Deutschland. "Der Arbeitsmarkt gerät stark unter Druck", heißt es in der Frühjahrsprojektion, die am Mittwoch von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorgestellt wurde. Demnach dürfte im laufenden Jahr die Erwerbstätigkeit um 370.000 Personen zurückgehen. Besonder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite