Modellprojekte bei VW und BASF : Corona: Erste Firmen starten mit dem Impfen der eigenen Belegschaft

von 15. April 2021, 07:13 Uhr

svz+ Logo
Ein Mitarbeiter im VW Werk Zwickau wird im neuen Impfmobil auf dem Betriebsgelände von Volkswagen Sachsen von einer Werksärztin gegen das Coronavirus geimpft.
Ein Mitarbeiter im VW Werk Zwickau wird im neuen Impfmobil auf dem Betriebsgelände von Volkswagen Sachsen von einer Werksärztin gegen das Coronavirus geimpft.

Zwei Modellprojekte in Rheinland-Pfalz und Sachsen laufen bereits: Impfen Unternehmen demnächst selbst ihre Belegschaft?

Ludwigshafen/Zwickau | Deutsche Unternehmen rüsten sich zunehmend für das Impfen der eigenen Beschäftigten und wollen damit die Impfgeschwindigkeit in Deutschland erhöhen. Bei BASF am Standort Ludwigshafen startete am Mittwoch ein Modellprojekt des Landes Rheinland-Pfalz zur Corona-Impfung der eigenen Mitarbeitenden, bei Volkswagen in Sachsen impfen Werksärzte bereits seit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite