Kritik von größtem Anteilseigner : Commerzbank-Aufsichtsrat berät erneut über Lösung der Führungskrise

von 03. August 2020, 11:11 Uhr

svz+ Logo
Die Commerzbank muss seinen Sparkurs verschärfen - doch wer das an der Konzernspitze umsetzen soll, ist unklar.
Die Commerzbank muss seinen Sparkurs verschärfen - doch wer das an der Konzernspitze umsetzen soll, ist unklar.

Löst die Commerzbank bald ihr Führungsproblem? Gleich zwei Spitzenpositionen müssen neu besetzt werden.

Frankfurt/Main | Die Commerzbank bemüht sich erneut um einen Ausweg aus der Führungskrise. Der Aufsichtsrat des Frankfurter MDax-Konzerns berät am Montag weiter über Lösungen - fast genau vier Wochen, nachdem sowohl Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann als auch Konzernchef Martin Zielke ihren Rücktritt angekündigt hatten. Eine schnelle Neubesetzung der beiden Spitzenp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite