Blankoscheckfirmen im Trend : Börsenhype Spacs: Wenn Anleger nicht wissen, in was sie investieren

von 26. April 2021, 12:30 Uhr

svz+ Logo
Ein Aktienhändler reibt sich an der Frankfurter Börse die Augen.
Ein Aktienhändler reibt sich an der Frankfurter Börse die Augen.

Spacs sind Firmenhüllen, die andere Unternehmen an die Börse bringen. Anleger können profitieren, Kritiker warnen jedoch.

Schwerin | Ob Ex-Deutsche-Bank-Vorstand Stefan Krause, der frühere Siemens-Chef Klaus Kleinfeld oder Ex-Commerzbank-Chef Martin Blessing: Die Liste der Investoren, die beim Boom um die sogenannten Spacs mitmischen, liest sich wie ein Who is Who prominenter Wirtschaftsgrößen. Sie alle haben zuletzt Spacs angekündigt, aufgesetzt oder ihre Absicht bekundet, auf die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite