Bis Ende März : Warum Billigflieger Ryanair den Betrieb am Frankfurter Flughafen einstellt

von 07. Januar 2022, 12:32 Uhr

svz+ Logo
Bis Ende März will Ryanair seine Basis in Frankfurt aufgeben.
Bis Ende März will Ryanair seine Basis in Frankfurt aufgeben.

Weil die Start- und Landegebühren am Flughafen Frankfurt für Ryanair zu hoch sind, gibt der Billigflieger seine Basis in der Mainmetropole wieder auf. Was Passagiere mit bereits gebuchten Tickets nun wissen müssen.

Frankfurt/Main | Nach fünf Jahren gibt Europas größter Billigflieger Ryanair seine Basis am Frankfurter Flughafen wieder auf. Die fünf dort noch stationierten Flugzeuge sollen zum Flugplanwechsel am 31. März dieses Jahres auf kostengünstigere Flughäfen umverteilt werden, teilte das irische Unternehmen am Freitag mit. Als Beispiel wurde Nürnberg genannt, wo wieder zwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite