Angeschlagene Branche : „Autogipfel“: Bund will weitere Hilfen für Autoindustrie prüfen

von 08. September 2020, 21:55 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Krise hat die Autobranche schwer getroffen.
Die Corona-Krise hat die Autobranche schwer getroffen.

Die Debatte über die richtigen Konzepte für die kriselnde Autoindustrie dürfte weitergehen.

Berlin | Die angeschlagene Autobranche kann auf zusätzliche Hilfen für den Strukturwandel hoffen. Dabei geht es aber nicht um direkte Maßnahmen gegen die akute Absatzkrise wie eine Ausweitung der Kaufprämien auf moderne Benziner und Dieselautos – sondern darum, das Eigenkapital vor allem von Zulieferern zu stärken. Eine Arbeitsgruppe soll bis zum nächsten S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite