Schwedisches Möbelhaus : Ende einer Ära: „Adjö, Ikea Katalog“

von 07. Dezember 2020, 13:46 Uhr

svz+ Logo
Verschwindet aus den Regalen: der Ikea-Katalog.
Verschwindet aus den Regalen: der Ikea-Katalog.

Das schwedische Möbelhaus will künftig auf den Werbeträger verzichten. Das kommt nicht bei allen Kunden gut an.

Stockholm | Es ist das Ende einer Ära: Der Ikea-Katalog wird eingestellt. "Das Kundenverhalten und der Medienkonsum haben sich gewandelt, und der Ikea-Katalog wurde immer weniger genutzt", begründete das Unternehmen am Montag in einer Mitteilung mit der Überschrift "Adjö, Ikea Katalog" seine Entscheidung, die Produktion nach 70 Jahren einzustellen. Der Möbelhändl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite