Infektionsquelle Arbeitsplatz : Corona bei Tönnies: Fast alle der 2000 Erkrankten steckten sich im Werk an

von 31. August 2020, 10:54 Uhr

svz+ Logo
Eine Aufnahme von 2013 zeigt Tönnies-Arbeiter in Rheda-Wiedenbrück dicht beieinander.
Eine Aufnahme von 2013 zeigt Tönnies-Arbeiter in Rheda-Wiedenbrück dicht beieinander.

Der große Corona-Ausbruch beim Schlachtkonzern hängt offensichtlich mit der Arbeitssituation in der Fabrik zusammen.

Düsseldorf | Beim Corona-Ausbruch im Fleischbetrieb Tönnies im Kreis Gütersloh sind zwischen Anfang Juni und Ende Juli 2117 Angestellte positiv auf das Virus getestet worden. In 90 Prozent ergab sich als Infektionsquelle der Arbeitsplatz, wie aus der Antwort des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage der AfD im Landtag hervorgeht. Nur ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite