Bochum : Student stürzt beim Fensterputzen 15 Meter tief und stirbt

Nicolas Armer.JPG

Beim Fensterputzen ist ein 20 Jahre alter Student fünf Etagen hinabgestürzt und ums Leben gekommen.

von
19. Oktober 2018, 11:43 Uhr

Bei dem Sturz aus 15 Metern Höhe aus seiner Wohnung in einem Bochumer Studentenwohnheim erlitt der junge Mann am Donnerstag eine schwere Verletzung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er konnte zwar vor Ort wiederbelebt werden, starb aber später an den Folgen der Sturzverletzung. Die Polizei sprach von einem tragischen Unglücksfall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen