Infografik des Tages : Risiko Schulweg?

Sie sagen manchmal mehr aus als 1000 Worte: Infografiken werden immer beliebter im Netz. Wir bieten Ihnen regelmäßig aktualisierte Statistiken und Abbildungen zu Themen, die die Region bewegen.

svz.de von
13. August 2018, 05:00 Uhr

INFOGRAFIK 20. August


Aktuell beginnt wieder für Hunderttausende ABC-Schützen die Schule: In vielen Bundesländern wurde bereits eingeschult, in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin oder Nordrhein-Westfalen kommt der große Tag für Eltern und Kinder erst noch. Für viele Eltern stellt sich dann auch die Frage: Wie kommt mein Kind künftig zur Schule? Denn der Schulweg ist für viele mit Sorgen verbunden.

Wie eine aktuelle ADAC-Umfrage zeigt, machen sich 78 Prozent der Eltern in strukturschwachen und 83 Prozent der Eltern in strukturstarken Regionen Sorgen, wenn ihr Kind alleine unterwegs ist. Dabei überwiegen in strukturschwachen Regionen die Sorgen um die Verkehrssicherheit, in strukturstarken sorgen sich Eltern von Grundschulkindern häufiger um die soziale Sicherheit, haben also größere Angst, dass das Kind von Fremden belästigt oder gar entführt wird oder verschwindet. In strukturschwachen Regionen überwiegen Ängste um gefährliche Verkehrssituationen oder Unfälle, wie die Grafik von Statista zeigt.

Infografik: Risiko Schulweg? | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

INFOGRAFIK 20. August


2 von 3 Japaner zocken Computer- und Videospiele. Das geht aus Daten des Statista Digital Media Outlooks hervor. Dagegen hat die deutsche Spielebegeisterung noch Luft nach oben - rund 31 Prozent werden 2018 Geld für Games ausgeben. Das Potential für weiteres Wachstum ist also da. Aber auch jetzt schon geht es der Branche hierzulande gut. Laut game, dem Verband der deutschen Games-Branche, ist der Umsatz 2017 um 15 Prozent gewachsen. Allerdings geht nur ein kleiner Teil der Erlöse auf deutsche Produktionen zurück.

Infografik: 2 von 3 Japanern zocken | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 20. August


Heute endet das letzte Rettungsprogramm für Griechenland. Seit 2010 hat das Land Darlehen von den Euro-Ländern und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) erhalten - wirklich besser geht es der griechischen Wirtschaft trotz der rund 289 Milliarden Euro an Hilfen allerdings nicht. Die Staatsverschuldung liegt aktuell nach Schätzung des IWF bei gut 191 Prozent des Bruttoinlandsproduktes und damit höher als noch im Vorjahr, wie die Statista-Grafik zeigt.

Infografik: Griechenlands Schulden | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

INFOGRAFIK 17. August


Der FC Bayern München ist laut Statista European Football Benchmark vor Borussia Dortmund der interessanteste Bundesligaclub Deutschlands. 38 Prozent der befragten Fußballinteressierten finden den Rekordmeister interessant. Auf Platz drei folgt mit einigem Abstand der FC Schalke 04. Auf der anderen Seite des Spektrums ist der VFL Wolfsburg die Nummer eins. Nur jeder 20. Umfrageteilnehmer findet den Verein interessant. Ähnlich "viele" sind es bei Fortuna Düsseldorf und dem 1. FSV Mainz.

Infografik: Die (un-)interessantesten Bundesligaclubs | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

INFOGRAFIK 16. August


Messenger haben die SMS bereits als Übertragungsweg für Textnachrichten abgelöst, das klassische Telefonieren bekommt ebenfalls Konkurrenz: Laut einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom telefoniert jeder zweite Nutzer von WhatsApp und Co. auch mit seinem Messenger. 

Noch beliebter ist mit 70 Prozent der Befragten aber das Verschicken von Bildern, Videos, Gifs oder Links und natürlich das eigentliche Schreiben (85 Prozent). Bei weniger beliebten Kontakten kommen die Messenger ebenfalls zum Einsatz: 17 Prozent geben an, in den vergangenen drei Monaten Kontakte blockiert zu haben. Zudem nutzen die meisten die mobilen Chatprogramme hauptsächlich privat: Nur zehn Prozent geben an, per Messenger mit Unternehmen in Kontakt getreten zu sein.

Infografik: Jeder Zweite telefoniert per WhatsApp und Co. | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

 

> ARCHIV: DIESE INFOGRAFIKEN HABEN SIE VERPASST!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert