Özil, Gündogan, Erdogan : Zwei Seelen in der Brust der Balltreter

svz_plus
Seltsamer Schulterschluss: die Fußballer Ilkay Gündogan (l), Mesut Özil (2.v.l.) und Cenk Tosun (r). mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan (2.v.r.)
Foto:
Seltsamer Schulterschluss: die Fußballer Ilkay Gündogan (l), Mesut Özil (2.v.l.) und Cenk Tosun (r). mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan (2.v.r.)

Mehr Ehrlichkeit täte nicht nur dem Rasensport gut

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
15. Mai 2018, 20:45 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft gilt als multikulturelles Musterbeispiel gelungener Integration. Das kann so wohl nicht mehr ganz gelten. Aber Vorsicht: Wenn wir ehrlich sind, muss doch immer klar gewesen...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

Die dceetush scalnmhaoanftntNai tlig asl uluellmertlistuk spMlsuietreebi nugeeerngl In.raoegtnti sDa annk so ohlw hcnti rhme agzn lngete.

eAbr :rishtVoc eWnn riw hcerhli ,sdin muss dcoh meirm arlk segeewn eins, asds danejm ewi aIkyl dno,gnGüa der ide opdeeptl asfaürthbsStatrecg t,ha shci ine gnza üfr enei Seite irwd nieenehdstc n.enkön aDs hatnte hocd dei nürnerg-to fplrDsseeoppatvhecre hcua im inSn? imBe seit emd .81 trbGgseuat negüteerirbgen suteM ,lziÖ mde hwlo onch eni edi dehuctes mailhaNoyetnn reüb ide niLppe ,kam ewär ied wrgtarEnu na naoidntekiifIt wzar aetsw hrheö. bAer hzctiltel sti se emaemnndi uz vebln,eür asds re cish teilnamoo ehre nseeir krufntHe lsa neiser ttnaieasrsehrgücbl eatrengwG beduervnn th,üfl lamuz re las teelbrWürg lenrgä in ieSpann nud gndnaEl ectbzaruh las in cu.atseDdnhl inE – wei nemsseti – eecrhsfi egiVlrech mchat se vchleiielt :tdhuciel iWe eveli Oetusstedhc haubcrtne rJ,hae mu vno re„nfeadstnuA sua unneRi “... eigghlßmfsüä uasthlecznum uaf aduslhen„Dct geiin taralVned !“?...

tiKkir an onaünGdg nud iÖlz geenw orangdE seBhcu

luttInelleekl jcehod idwr amn nvo tLneue, dei asd tkotanNiratloi ,teganr earenrtw ünf,dre dass sei efegbe,irn ewi rshe eis iatdm ucah ide aNitno etter,vner rfü dei eis aenr.tnte Da wra incht almine edi gteebinegsrEeehts eenbgegrü nrgaEdo ads ,lwehcferrVei onsnder dre lrabvee ianzEret :aachdn eWm lwli acthrzu“bSn„a ndünagGo fsetntarh i,wemsehanc es sie inhtc eeins Ahsitbc eesg,wen „mit idemes iBdl ien pslctohsiei emntState gzbab?euen“ Mnei Gtot, saw edrwu ad mi cGienserknlereh utlrkcdzahntrenioSuie nur safclh ?eag!htcm Bie elmla nirtsnVädes für eid lemanoiteo biTdguinenl nsa suaenrfnkltdH rde rtneEl umss mna onv innwolhsecimerenl lnet,arrBelt ide wgsies hacu im loierlfepessnon gUnagm tmi nMeide rirtetina e,rdnuw wareertn, dsas esi ied iraunsmgckWth nov Bnrleid cenistznheä öennk.n „saD beanh iwr incth geowtll“ its die cwehsthscä llaer eneudAr,s enwn man eni tkroiT tim nWdiugm „iMt gßemro sRtkpee rüf emnein iPesnen“rdät gnüerebeb t.ah nnWe sad nkie amSettnte rwa – was n?and

saDs Srleortp tmi tkoPlii htiscn ma uHt abneh ll,oenw sti tnpsetsäes siet nde pyo-keOyattBnolmi sla rhcSiemä ttrnneta. llseA sti oiPtl,ki erts crteh rde tro.Sp mrauW ontss bviregt man eid a-uFMlbßWl etrs hacn ldunsaRs dun nand ni ide sWüet ovn rtK,aa ow rckdmsoeaieht treeW aj latto tantassäroS nsei sllnoe? armuW btceiths amn eguiRennerg frü einne glmaliZuy?-hOpcas eneWg dre görsuängteedlVnrvki? nieN, gewen tcMh,a lGde ndu fsnEl.usi Udn eliw ni uoraitätr ernetgeri ädernnL rsuaverimhGehgngnfnee so öhsnc fenhaci dsni. sAol genew oP.tliki

lewiGhh:loc Die S,hcäefr mti rde oteFinknuär wie roliektPi fua ied iflegetänin eEibtleßlarulf anhtkneie,c sti dräeninnuastg sla neerd aos-udepiven pakefamlihflWh rüf Ego.rdan oW bebil rde rAeuhsifc rübgengee DBF, Fia,f shicyeOlpmm ,oKetemi nenw deenr nFtkäorneui tmi edn ätgehiMcn der omekuneinarhtcsd tleW esrrlauen?wznmhche

aD cöethm nma dGngnüao udn lzÖi etzjt rste rchte tnmenre:ur lehrteaVt Euhc s,o iew Irh hEcu hhttlcäsica ntmfeeid.p eDi ciphltesoi ekei,kÜrbtehtrro chsi iener haurScelgpregn rdoe neiem t„eererta“sWr zu gb,unee dsa nam inhtc crlkhiiw tmi gazmen zeHrne ärtgt,mit its sad tcglieheni Utcuenifi.grha Wre ihcs snglidrela hicnt rckiwlhi als Dheucetrs t,flhü elsotl ewsukoeniqesrtene cauh tchin reend Nioak-Titaltnor afu end nasRe ngetra w.onlle So veli eoKznsnequ smteüs schno e.ins sacWh mir dne l,ePz arbe acmh mcih nhict nssa – das tis knie sß.etlesaamnathVrb

zur Startseite