Jung, europäisch, erfolgreich : Was steckt hinter der Volt-Partei?

von 27. März 2021, 11:11 Uhr

svz+ Logo
Eileen O’Sullivan, Volt-Spitzenkandidatin der zurückliegenden Kommunalwahl 2021.
Eileen O’Sullivan, Volt-Spitzenkandidatin der zurückliegenden Kommunalwahl 2021.

„Nachhaltig bauen wie in Barcelona“, „Fahrradfahren wie in Kopenhagen“ - Volt trat im hessischen Kommunalwahlkampf mit klaren Botschaften auf und zieht gleich in mehrere Stadtparlamente. Doch was hat es mit der jungen Partei auf sich - und was ist das nächste Ziel?

Frankfurt | In Hessen erzielte Volt direkt einen Achtungserfolg. Die junge europäische Partei war erstmals bei den Kommunalwahlen Mitte März angetreten und konnte vor allem in den größeren Städten punkten. Nach den vorläufigen Ergebnissen zieht sie mindestens in Darmstadt (fünf Sitze), Frankfurt (4 Sitze) und Wiesbaden (drei Sitze) in die Stadtparlamente ein. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite