Debatte um assistierten Suizid : Von Selbsttötung bis Sterbehilfe: Was ist in Deutschland erlaubt, was verboten?

von 10. August 2020, 08:01 Uhr

svz+ Logo
_202007151406_full.jpeg

Wird man in Deutschland bestraft, wenn man sich selbst töten will? Darf ein Arzt dabei helfen? Und entscheidet der Ehepartner, wann Geräte abgestellt werden? Der renommierte Medizinrechtler Jochen Taupitz erklärt, was im Zusammenhang mit Selbsttötung erlaubt ist und was nicht.

Selbsttötung: Sich selbst zu töten oder es zu versuchen, steht in Deutschland nicht unter Strafe. Rechtliche Folgen hat die Tat, wenn jemand anderes dadurch geschädigt wird, sagt Taupitz. Beispiel: Jemand wirft sich vor den Zug. Wird der Lokführer traumatisiert, kann das als fahrlässige Körperverletzung ausgelegt werden, die Beschädigung des Zuges als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite