Selbstmordattentat : Viele Tote bei Terroranschlag in Wolgograd

svz.de von
30. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Bei einem Bombenanschlag im Bahnhof der südrussischen Millionenstadt Wolgograd sind den Rettungskräften zufolge gestern mindestens 16 Menschen getötet und mehr als 30 verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Selbstmordattentat.

Mit Terroranschlägen wollen radikale Islamisten wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Sotschi Angst und Schrecken verbreiten. Seite 6

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen