Truppenabzug : US-Verteidigungsminister überraschend zu Besuch in Kabul

von 21. März 2021, 17:05 Uhr

svz+ Logo
Inmitten von Diskussionen über einen Abzug der US-Truppen ist US-Außenminister Lloyd Austin (l) zu einem ersten Besuch in Afghanistan eingetroffen.
Inmitten von Diskussionen über einen Abzug der US-Truppen ist US-Außenminister Lloyd Austin (l) zu einem ersten Besuch in Afghanistan eingetroffen.

US-Verteidigungsminister Austin besucht das Krisenland Afghanistan - inmitten US-amerikanischer Überlegungen, ob ein vollständiger Truppenabzug bis 1. Mai erfolgen soll.

Kabul | Inmitten von Diskussionen über einen baldigen Abzug der US-Truppen hat der neue US-Verteidigungsminister Lloyd Austin am Sonntag Afghanistan besucht. Der Ex-General schrieb auf Twitter, er sei gekommen, um zuzuhören und zu lernen. Der Besuch werde ihm bei der Meinungsbildung helfen. Nach afghanischen Angaben lobte Austin im Gespräch mit Präsident A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite