Nahost-Konflikt : UN-Sicherheitsrat will Soforthilfe für Gaza

von 23. Mai 2021, 16:44 Uhr

svz+ Logo
Ein Palästinenser inspiziert durch einen israelischen Luftangriff entstandene Schäden.
Ein Palästinenser inspiziert durch einen israelischen Luftangriff entstandene Schäden.

Nach der Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas wird die Zerstörung im Gazastreifen deutlich. Die UN fordern einen raschen Wiederaufbau. Israel befürchtet jedoch den Missbrauch von Hilfslieferungen.

New York City | Nach der Waffenruhe im Gaza-Konflikt hat sich der UN-Sicherheitsrat für schnelle humanitäre Hilfe für die Zivilbevölkerung im Gazastreifen stark gemacht. Er betonte in einer Stellungnahme am Samstag zudem die Dringlichkeit, dauerhaften Frieden in der Region zu erreichen - mit dem Ziel von „zwei demokratischen Staaten“, Israel und Palästina, friedli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite