Erdüberlastungstag : Umweltschützer kritisieren Ressourcenverbrauch

von 04. Mai 2021, 07:33 Uhr

svz+ Logo
Deutschland hat seinen Vorrat an natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr bereits aufgebraucht. Ein Grund für diesen frühen Termin ist unter anderem der hohe CO2-Ausstoß in der Massentierhaltung.
Deutschland hat seinen Vorrat an natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr bereits aufgebraucht. Ein Grund für diesen frühen Termin ist unter anderem der hohe CO2-Ausstoß in der Massentierhaltung.

Es ist Anfang Mai und die natürlichen Ressourcen für dieses Jahr sind in Deutschland bereits aufgebraucht. Das sei Alarmsignal und ein Armutszeugnis für die Politik, kritisieren Umweltschützer.

Berlin | Bereits am Mittwoch hat Deutschland seinen Vorrat an natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr aufgebraucht. Der frühe Termin des sogenannten Erdüberlastungstages sei ein Alarmsignal und Armutszeugnis für die verfehlte Umwelt- und Naturschutzpolitik der vergangenen Jahre, heißt es hierzu vom Vorstandsvorsitzenden des Bund für Umwelt und Natursch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite