Aus Syrien eingereist : Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen

Der Mann soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben.
Foto:
1 von 2
Der Mann soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben.

Ein 24-Jähriger Terrorverdächtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der Syrer soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte.

svz.de von
20. September 2017, 12:30 Uhr

Die Polizei griff den Mann demnach am Dienstag auf, seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Der 24-Jährige sei «dringend verdächtig», Mitglied ausländischer Terrororganisationen gewesen zu sein. Nach dpa-Informationen wurde der Mann in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg) festgenommen.

Der Terrorverdächtige soll unter anderem in Syrien für den IS gekämpft haben. 2015 soll er der Bundesanwaltschaft zufolge von der Terrormiliz IS den Auftrag erhalten haben, nach Europa einzureisen. Im August 2015 sei der Mann nach Deutschland gekommen.

Mitteilung der Bundesanwaltschaft

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen