Taliban-Herrschaft : terre des hommes: Stichtag für schutzbedürftige Afghanen abschaffen

von 12. September 2021, 01:01 Uhr

svz+ Logo
Geschlagen und auf der Polizeiwache von Taliban gedemütigt: Zwei Journalisten, die über die Proteste in Kabul gegen die neuen Herrscher berichtet hatten, nach ihrer Freilassung.
Geschlagen und auf der Polizeiwache von Taliban gedemütigt: Zwei Journalisten, die über die Proteste in Kabul gegen die neuen Herrscher berichtet hatten, nach ihrer Freilassung.

In einem Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer mahnen Hilfsorganisationen mehr Flexibilität bei der Aufnahme Schutzbedürftiger aus Afghanistan an. Stichtag-Regelung benachteiligt schon jetzt mehr als 1300 Menschen.

Schwerin | In einem Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer fordern die Kinderschutzorganisation „terre des hommes“ und die Stiftung „medico international“ die Bundesregierung auf, den bereits abgelaufenen Stichtag für die Meldung von schutzbedürftigen afghanischen Staatsbürgern aufzuheben. „Der Stichtag des 26. August 2021 für die Meldung von Fällen ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite