Zehn Jahre Bürgerkrieg : Syrien-Konferenz: Deutschland will Milliardenbetrag zusagen

von 29. März 2021, 20:14 Uhr

svz+ Logo
Die 63-jährige Syrerin Samiha Seri hält in Idlib eines ihrer 16 verwaisten Enkelkinder auf dem Arm. Hinter ihr an der Wand ein Bild mit Fotos von dreien ihrer Söhne.
Die 63-jährige Syrerin Samiha Seri hält in Idlib eines ihrer 16 verwaisten Enkelkinder auf dem Arm. Hinter ihr an der Wand ein Bild mit Fotos von dreien ihrer Söhne.

Seit zehn Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Große Teile des Landes sind zerstört. Armut und Hunger breiten sich aus. Vor der Brüsseler Geberkonferenz schlagen Hilfsorganisationen Alarm.

Damaskus | Deutschland will den Opfern des Syrienkrieges zusätzliche Hilfen in Milliardenhöhe versprechen. Bei der Brüsseler Syrien-Konferenz im vergangenen Jahr habe die Bundesregierung 1,6 Milliarden Euro zugesagt, hieß es am Montag aus dem Auswärtigen Amt. Für dieses Jahr sei „eine Zusage substanzieller Mittel in vergleichbarer Höhe“ geplant. Zunächst hatt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite