zur Navigation springen

Chronologie : Stationen im Leben von Heiner Geißler

vom

Heiner Geißler (1930 bis 2017) übernahm als Politiker viele verschiedene Ämter. Hier einige wichtige Stationen seines Lebens:

svz.de von
erstellt am 12.Sep.2017 | 15:56 Uhr

- 1961-1965 Landesvorsitzender der Jungen Union Baden-Württemberg

- 1965-1967 und von 1980-2002 Bundestagsabgeordneter (CDU)

- 1967-1977 Minister für Soziales, Jugend, Gesundheit und Sport in  Rheinland-Pfalz

- 1971-1979 Landtagsabgeordneter in Rheinland-Pfalz

- 1977-1989 Generalsekretär der Bundes-CDU

- 1982-1985 Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit

- 1997-2002 Schlichter im Bauhauptgewerbe

- 2007 Schlichter mit Kurt Biedenkopf im Tarifstreit der Bahn

- 2010/2011 Vermittler im Streit um das Bahnprojekt Stuttgart 21

Biografie auf den Internetseiten von Heiner Geißler

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen