Regierungskrise : Slowakischer Ministerpräsident tritt zurück

von 28. März 2021, 21:33 Uhr

svz+ Logo
Der slowakische Ministerpräsident Igor Matovic tritt zurück - und wechselt mit Finanzminister Heger den Posten.
Der slowakische Ministerpräsident Igor Matovic tritt zurück - und wechselt mit Finanzminister Heger den Posten.

Mit seinem Rücktritt ebnet der slowakische Regierungschef Matovic den Weg aus einer monatelangen Regierungskrise. Damit dürfte die bisherige Koalition trotz mehrerer Ministerwechsel im Amt bleiben.

Bratislava | Der slowakische Ministerpräsident Igor Matovic hat überraschend angekündigt, zugunsten von Finanzminister Eduard Heger zurückzutreten. Er selbst werde dafür dessen Funktion übernehmen. Der Wechsel an der Regierungsspitze wurde nach Beratungen der Parteichefs von drei der vier Koalitionsparteien gemeinsam in Bratislava bekannt gegeben. Eine seit Woc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite