RKI-Zahlen : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 129,1

von 06. Mai 2021, 07:13 Uhr

svz+ Logo
Ein Hinweisschild zur Maskenpflicht steht an der Fußgängerzone.
Ein Hinweisschild zur Maskenpflicht steht an der Fußgängerzone.

Das Infektionsgeschehen in Deutschland scheint sich zu entspannen. Das RKI meldete am Donnerstagmorgen erneut eine niedrigere Inzidenz als am Vortag.

Berlin | Der Trend der vergangenen Tage setzt sich fort: Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag laut RKI am Donnerstag bundesweit bei 129,1 und damit niedriger als am Vortag (132,8). In der Vorwoche lag der Wert bei 154,9. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite