Katalonien : Separatist scheitert bei Regierungschef-Wahl

von 28. März 2021, 11:20 Uhr

svz+ Logo
Pere Aragones, Vizepräsident von Katalonien und Kandidat der katalanischen Regionalpartei ERC.
Pere Aragones, Vizepräsident von Katalonien und Kandidat der katalanischen Regionalpartei ERC.

Kataloniens Separatisten wollen zusammen regieren. Aber sie trennt vieles. Darum ist die Bildung einer Koalition schwierig. Das bekam auch der Kandidat für das Amt des Regierungschefs zu spüren.

Barcelona | Der separatistische Politiker Pere Aragonès hat bei der ersten Wahl eines neuen Regierungschefs im katalanischen Parlament die erforderliche Mehrheit weit verfehlt. Für den Kandidaten der links-republikanischen Partei ERC stimmten am Freitagabend nach zehnstündiger Debatte nur 42 Abgeordnete: die 33 seiner eigenen Fraktion und die 9 der linksradika...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite