Terrorismus : Selbstmordattentat vor Kirche in Indonesien

von 28. März 2021, 08:44 Uhr

svz+ Logo
Bewaffnete Polizisten sichern die Umgebung ab.
Bewaffnete Polizisten sichern die Umgebung ab.

Vor einer Kathedrale auf der indonesischen Insel Sulawesi sprengt sich ein Mann in die Luft. Die Polizei spricht von einer „hohen Sprengkraft“. Mindestens neun Menschen werden verletzt.

Jakarta | Ein mutmaßlicher Selbstmordattentäter ist am Sonntagmorgen bei einem Anschlag auf eine Kathedrale auf der indonesischen Insel Sulawesi ums Leben gekommen. Mindestens neun Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt. „Der Körper, den wir vor Ort gefunden haben, stammt vermutlich von dem Selbstmordattentäter“, sagte der örtliche Polizeichef. De...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite