Regierungschef wohlauf : Schwere Explosion in Jemen nach Ankunft neuer Regierung

von 30. Dezember 2020, 20:20 Uhr

svz+ Logo
Menschen rennen nach einer schweren Explosion fluchtartig über den Flughafen der jemenitischen Stadt Aden. Bei einer schweren Explosion wurden nach offiziellen Angaben mindestens 16 Menschen getötet und Dutzende verletzt.
1 von 3
Menschen rennen nach einer schweren Explosion fluchtartig über den Flughafen der jemenitischen Stadt Aden. Bei einer schweren Explosion wurden nach offiziellen Angaben mindestens 16 Menschen getötet und Dutzende verletzt.

Auf einem Flugplatz in Jemen, auf dem gerade die neue Regierung gelandet war, kam es zu einer massiven Explosion. Mehrere Menschen werden getötet, Dutzende verletzt. Die Regierungsmitglieder sind wohlauf. Die Hintergründe und das Ausmaß des Anschlags sind noch unklar.

'Adan | Auf dem Flughafen der jemenitischen Stadt Aden ist es zu einer schweren Explosion gekommen. Der Vorfall ereignete sich Zeugenberichten zufolge kurz nach der Landung eines aus Saudi-Arabien kommenden Flugzeuges mit der neuen Regierung des Jemens. Mind...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite