Schwarzfahren kostet bald 60 Euro

Schwarzfahren in Bussen und Bahnen soll nach dem Willen der Länder schon bald teurer werden. Der Bundesrat beschloss gestern einen Vorschlag an die Bundesregierung, das „erhöhte Beförderungsentgelt“ zum 1. Januar 2015 von 40 Euro auf 60 Euro anzuheben. Der Bund muss dafür jedoch erst zwei Verordnungen ändern, so dass dies wohl frühestens im Frühjahr 2015 in Kraft treten kann. Die Länder argumentieren, die bisherigen 40 Euro hätten nicht mehr die gewollte abschreckende Wirkung.

Nach Branchenangaben entgehen Nahverkehrsunternehmen jährlich bis zu 250 Millionen Euro Einnahmen durch Fahrgäste ohne gekauftes Ticket. Seite 19

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen