Militärputsch : Rund 600 Studenten in Myanmar freigelassen

von 24. März 2021, 14:20 Uhr

svz+ Logo
Festgenommene Demonstranten winken Menschen, während sie in einem Bus sitzen, der aus dem Insein-Gefängnis kommt und sie zu einem ungenannten Ort transportieren wird.
1 von 3
Festgenommene Demonstranten winken Menschen, während sie in einem Bus sitzen, der aus dem Insein-Gefängnis kommt und sie zu einem ungenannten Ort transportieren wird.

Jüngsten Schätzungen zufolge sind in Myanmar seit dem Umsturz mehr als 2800 Menschen festgenommen worden. 600 von ihnen sind nun frei. Sie hatten sich an den Protesten gegen den Militärputsch beteiligt.

Mandalay | Die Militärjunta in Myanmar hat am Mittwoch mehr als 600 festgenommene Demonstranten freigelassen. Das teilte das staatliche Fernsehen mit. Es handele sich überwiegend um Studenten, die zuvor in Polizeistationen und Gefängnissen festgehalten worden seien, berichteten die Nachrichtenportale „Myanmar Now“ und „Eleven Myanmar“. Ein Grund für den Schri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite