Rückendeckung : Republikaner unterstützen Trump im Konflikt ums Weiße Haus

von 10. November 2020, 18:51 Uhr

svz+ Logo
Donald Trump, Präsident der USA, gibt den Anhängern zwei Daumen hoch, als er nach dem Golfspiel im Trump National Golf Club verlässt.
Donald Trump, Präsident der USA, gibt den Anhängern zwei Daumen hoch, als er nach dem Golfspiel im Trump National Golf Club verlässt.

Die Vereinigten Staaten steuern auf einen bitteren Machtkampf zu, in dem die Gerichte das letzte Wort haben könnten. Justizminister Barr gibt Staatsanwälten freie Hand für Ermittlungen schon vor den amtlichen Wahlergebnissen.

Washington | Eine Woche nach der Präsidentschaftswahl in den USA weigert sich Amtsinhaber Donald Trump, seine Niederlage einzugestehen und bekommt dabei Rückendeckung von der Führung seiner Partei. Der Mehrheitsführer der Republikaner im US-Senat, Mitch McConnell, sieht in der Haltung Trumps keinen Grund zur Beunruhigung: „Das ist nicht ungewöhnlich. Es sollte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite