Regierungsspitze : Putschversuch in Mali: Empörung, Chaos und viele Fragen

von 25. Mai 2021, 18:33 Uhr

svz+ Logo
Malis Übergangspräsident Bah N'Daw wurde in ein Militärcamp gebracht.
Malis Übergangspräsident Bah N'Daw wurde in ein Militärcamp gebracht.

Soldaten haben in Mali die Staatsführung festgenommen. Einen sehr ähnlichen Staatsstreich gab es vor neun Monaten. Die internationale Gemeinschaft reagiert empört.

Bamako | Es fühlt sich an wie ein Déjà-vu. Soldaten in Mali nehmen den Staatschef fest und bringen ihn in ein Militärcamp. So will die Armee ihre Interessen durchsetzen und sich Führungspositionen in der Regierung sichern. Es passierte in der Nacht zum Dienstag - und auch vor neun Monaten, im August 2020. Wenige Stunden nachdem Malis Übergangspräsident B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite