Assimi Goïta : Putschistenführer übernimmt in Mali Präsidentenamt

von 29. Mai 2021, 13:47 Uhr

svz+ Logo
Assimi Goïta ist Malis neuer Übergangspräsident.
Assimi Goïta ist Malis neuer Übergangspräsident.

Wie geht es weiter nach dem Militärputsch in Mali? Der Chef der Putschisten führt jetzt die Staatsgeschäfte. Die EU will ihren Militäreinsatz trotzdem fortsetzen.

Bamako | Im westafrikanischen Krisenstaat Mali hat sich Putschistenführer Assimi Goïta zum neuen Übergangspräsidenten ausrufen lassen. Das Verfassungsgericht in der Hauptstadt Bamako übertrug dem 38 Jahre alten Oberst am Freitagabend (Ortszeit) die Amtsgeschäfte. Goïta hatte im vergangenen August einen Militärputsch geführt, der den gewählten Präsidenten Ib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite