Kreuzberg : Polizei räumt linke Berliner Kneipe „Meuterei“

von 25. März 2021, 09:48 Uhr

svz+ Logo
Demonstranten, die gegen die Räumung der Szene-Kneipe „Meuterei“ in der Reichenberger Straße protestieren, am Kottbusser Tor.
Demonstranten, die gegen die Räumung der Szene-Kneipe „Meuterei“ in der Reichenberger Straße protestieren, am Kottbusser Tor.

Für die linke Szene ist die Räumung der Berliner Kneipe „Meuterei“ in Kreuzberg ein Symbol für die Verdrängung der alternativen Orte in Berlin. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Berlin | Begleitet von Protesten hat die Berliner Polizei am Morgen die alternative Kiezkneipe „Meuterei“ in Berlin-Kreuzberg geräumt. Zwei Frauen wurden dabei aus dem Haus gebracht. Die linke Szene hatte Protestaktionen im ganzen Stadtgebiet angekündigt. Wie die Polizei twitterte, wurden Nebeltöpfe und Feuerwerkskörper gezündet. Eine Demonstration zog am M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite