Viertägige Reise : Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak

von 06. März 2021, 04:40 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Empfang durch Iraks Präsidenten Barham Salih trifft Papst Franziskus Großajatollah Ali al-Sistani.
Nach dem Empfang durch Iraks Präsidenten Barham Salih trifft Papst Franziskus Großajatollah Ali al-Sistani.

Beim Besuch im Irak steht für Papst Franziskus der interreligiöse Dialog im Zentrum. Mit dem schiitischen Großajatollah Al-Sistani könnte er ein gemeinsames Papier unterzeichnen. Das wäre ein Erfolg.

Bagdad | Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs hofft Papst Franziskus auf einen neuen Impuls für den interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam. In der Stadt Nadschaf trifft er am heutigen Samstag Großajatollah Ali al-Sistani, den wichtigsten Vertreter des schiitischen Islam im Irak. Unklar ist, ob die beiden eine gemeinsame Erklärung unterschreiben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite