Gottesdienst am Karsamstag : Papst feiert Osternacht: Glaube „keine Antiquitätensammlung“

von 03. April 2021, 21:57 Uhr

svz+ Logo
Papst Franziskus zelebriert die Osternacht im Petersdom vor wenigen Gläubigen.
Papst Franziskus zelebriert die Osternacht im Petersdom vor wenigen Gläubigen.

Ostern im Vatikan - das bedeutet traditionell große Feste mit Tausenden Menschen. Die Pandemie hat in diesem Jahr wieder die Stimmung getrübt. Papst Franziskus ermuntert zu Hoffnung auf den Neuanfang.

Vatican City | In der traditionellen Osternacht am Karsamstag hat Papst Franziskus den Gläubigen Mut in der langwierigen Corona-Krise zugesprochen. „In den dunklen Monaten der Pandemie hören wir den auferstandenen Herren, der uns einlädt, niemals die Hoffnung zu verlieren“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt während des Gottesdienstes im Petersdom. Eine Botsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite