Streitbar : Offenbarungseid Görlitz: Der nächste Fehler der AKK

von 22. Juni 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Nicht viel dazwischen:Den ersten Wahlgang hatte AfD-Mann Sebastian Wippel noch gewonnen. Doch nachdem die Kandidaten von Grünen und Linken verzichtet hatten, siegte CDU-Mann Octavian Ursu schließlich mit 55,2 Prozent.
Nicht viel dazwischen:Den ersten Wahlgang hatte AfD-Mann Sebastian Wippel noch gewonnen. Doch nachdem die Kandidaten von Grünen und Linken verzichtet hatten, siegte CDU-Mann Octavian Ursu schließlich mit 55,2 Prozent.

In Sachsen geht ein Riss durch die Gesellschaft. Dennoch sieht die CDU die Bürgermeisterwahl als Signal des Aufbruchs

Es ist ja nun nicht so, dass Annegret Kramp-Karrenbauer nur Stuss erzählt. Mit ihrer jüngsten Erkenntnis hat sie einen wunden Punkt in der Volksseele diagnostiziert. Im Umkehrschluss machte die CDU-Vorsitzende in weiten Teilen der Bevölkerung einen ausgeprägten Wunsch nach Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit aus. "Allerdings ist die Bereitschaft, wenn jema...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite