Moria : Merkel und Seehofer planen Aufnahme von rund 1500 Geflüchteten

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich darauf verständigt, zusätzlich rund 1500 weitere Migranten von den griechischen Inseln aufzunehmen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich darauf verständigt, zusätzlich rund 1500 weitere Migranten von den griechischen Inseln aufzunehmen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. September 2020, 09:50 Uhr

Berlin | Wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag von Innenpolitikern erfuhr, handelt es sich dabei um Familien mit Kindern. Nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos waren mehr als 12.000 Migranten ...

eilBrn | eiW die tDcheues resnAug-eterPs am nigDsate nvo itnlkenenrpnIoi urh,rfe ndlahet se hsic abdie mu nilFaeim mit din.reKn Ncah emd uFere mi üeFrgsallhigltnc aMoir fua bseoLs renwa merh lsa 00210. Mrgeintna schabolod ewgo.dren

zur Startseite