Regierungserklärung : Merkel nimmt AfD Wind aus den Segeln

von 21. März 2018, 20:15 Uhr

svz+ Logo
Rechtfertigte erneut ihre Flüchtlingspolitik: Kanzlerin Angela Merkel.
Rechtfertigte erneut ihre Flüchtlingspolitik: Kanzlerin Angela Merkel.

In der Flüchtlingspolitik selbstkritisch, aber sonst kämpferisch gibt sich die Kanzlerin bei der Antritts-Regierungserklärung. Auch Seehofer bekommt Lack

Sehr selbstbewusst, aber auch selbstkritisch – als gespaltene Kanzlerin zeigt sich Angela Merkel zu Beginn ihrer vierten Amtsperiode. In ihrer Antritts-Regierungserklärung rechtfertigt sie erneut ihre Flüchtlingspolitik. Doch die CDU-Chefin gibt auch Fehler zu – und nimmt der AfD so den Wind aus den Segeln. Man sei nicht darauf vorbereitet gewesen, wie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite