Flüchtlinge : Mehrere Migranten im Mittelmeer vor Lampedusa gestorben

von 30. Juni 2021, 15:25 Uhr

svz+ Logo
Lampedusa ist schon lange ein bevorzugtes Ziel von Migranten.
Lampedusa ist schon lange ein bevorzugtes Ziel von Migranten.

Rund 60 Menschen befanden sich an Bord, als am frühen Mittwochmorgen ein Notruf abgesetzt wurde. Doch die Katastrophe war nicht mehr aufzuhalten.

Agrigent | Wenige Seemeilen vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa sind mehrere Bootsmigranten gestorben. Am frühen Mittwochmorgen habe einer der Flüchtlinge auf dem Boot einen Notruf abgesetzt, teilte die italienische Küstenwache mit. Demzufolge befanden sich ungefähr 60 Menschen an Bord des etwa acht Meter langen Bootes. Wenig später kenterte es, a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite