Bund-Länder-Beschlüssse : Lauterbach hätte sich noch härteren Lockdown gewünscht

von 24. März 2021, 09:56 Uhr

svz+ Logo
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach diskutiert im Bundestag mit dem Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich.
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach diskutiert im Bundestag mit dem Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich.

Nach ersten Lockerungen kommen nun neue Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. Die Opposition übt scharfe Kritik, Wissenschaftler begrüßen den Schritt - und einigen geht es nicht weit genug.

Köln | SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält die geplante Osterruhe für dringend nötig, hätte sie sich aber noch härter und mit Ausgangssperre gewünscht. „Wir brauchen noch einmal einen Lockdown-Beschluss, den haben wir ja jetzt auch gefasst, ich hoffe, er wirkt ausreichend, ich hätte ihn früher gefasst und auch härter“, sagte Lauterbach am Mittwoch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite