Geld vom Bund : Länder fordern zusätzliche Milliarden für den ÖPNV-Ausbau

von 28. Juni 2021, 15:46 Uhr

svz+ Logo
Zum Überleben braucht der ÖPNV in Deutschland aktuell kräftige finanzielle Unterstützung vom Bund.
Zum Überleben braucht der ÖPNV in Deutschland aktuell kräftige finanzielle Unterstützung vom Bund.

Dass die Länder beim Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs Hilfe vom Bund brauchen, ist kein Geheimnis. Doch bei der Höhe der finanziellen Unterstützung gehen die Vorstellungen noch auseinander.

Stuttgart | Die Verkehrsminister der Länder pochen im Kampf gegen den Klimawandel bis 2030 auf milliardenschwere Unterstützung vom Bund für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die Verkehrsministerkonferenz fordere den Bund auf, die Regionalisierungsmittel ab 2022 um jeweils zusätzlich mindestens 1,5 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite