China und die USA : Konflikte bestimmen Treffen der Supermächte

von 19. März 2021, 11:50 Uhr

svz+ Logo
Die Eröffnungssitzung der US-China-Gespräche im Captain Cook Hotel in Anchorage im US-Bundesstaat. Das Verhältnis zwischen den USA und China war unter Trump auf das schlechteste Niveau seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1979 gefallen.
Die Eröffnungssitzung der US-China-Gespräche im Captain Cook Hotel in Anchorage im US-Bundesstaat. Das Verhältnis zwischen den USA und China war unter Trump auf das schlechteste Niveau seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1979 gefallen.

Es ist das erste ranghohe Treffen zwischen der neuen US-Regierung und der kommunistischen Führung Chinas. Das Verhältnis der Schwergewichte wird von zahlreichen Konflikten überschattet. Zur Lösung globaler Probleme wie des Klimawandels müssen beide Seiten kooperieren.

Anchorage | Die Top-Diplomaten der Supermächte USA und China haben sich gegenseitig schwere Vorwürfe gemacht. Das erste Treffen des neuen US-Außenministers Antony Blinken mit seinem chinesischen Kollegen Yang Jiechi sollte die Grundlage für die neue Beziehung zwischen Washington und Peking legen. Los ging es in einem wenig diplomatischen Tonfall: „Das Verhältn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite