Klarer Sieg der Linken in Griechenland

svz.de von
25. Januar 2015, 21:17 Uhr

Das Linksbündnis Syriza hat bei der Wahl in Griechenland nach Hochrechnungen einen historischen Wahlsieg errungen. Die Partei von Alexis Tsipras kam mit deutlichem Vorsprung auf 36,5 Prozent der Stimmen. Im Wahlkampf versprach sie vor allem ein Ende der Sparmaßnahmen in dem verschuldeten Euro-Krisenland. Ihren Sieg sieht sie als Signal für ganz Europa. Abgestraft wurden die bislang regierenden Konservativen von Regierungschef Antonis Samaras. Sie lagen bei 27,7 Prozent der Stimmen. Die Wahl war mit Spannung erwartet worden. Griechenland braucht dringend eine handlungsfähige Regierung. Seite 4

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen