Bestandteil des Familieneinkommens : Kindergeld in MV summiert sich auf 599 Millionen Euro

23-76069416.JPG

In MV ist 2017 für 252 000 Kinder Kindergeld gezahlt worden.

von
26. Februar 2018, 20:45 Uhr

In MV ist im Vorjahr für 252 000 Kinder im Alter von bis zu 25 Jahren Kindergeld gezahlt worden. Die Zahlungen summierten sich auf insgesamt 599 Millionen Euro, teilte die Familienkasse Nord in Kiel gestern mit. Gerade bei einkommensschwächeren und kinderreichen Familien sei das Kindergeld ein wichtiger Bestandteil des Familieneinkommens und werde dringend benötigt. „Die reibungslose Auszahlung hat auch deshalb für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Familienkasse besondere Bedeutung“, betonte Guntram Bombor, Leiter der Familienkasse Nord.

Für gut 2500 Kinder in Familien mit besonders niedrigen Einkommen sei zudem ein Zuschlag gezahlt worden, um den Bezug von Arbeitslosengeld II „mit seinen negativen Auswirkungen“ zu verhindern und für Eltern die Arbeitsanreize zu erhöhen. An ergänzenden Kinderzuschlägen seien in MV im Vorjahr insgesamt 6,3 Millionen Euro ausgereicht worden. Kindergeld wird für jedes Kind von Geburt an bis zum Berufsabschluss gezahlt, längstens aber bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Der monatliche Zuschuss reicht von 194 bis 225 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen