Armenien vs. Aserbaidschan : Kämpfe um die Unruheregion Berg-Karabach dauern an

von 28. September 2020, 09:35 Uhr

svz+ Logo
Aserbaidschanischen Streitkräfte zerstören das armenische Flugabwehrsystem.
Aserbaidschanischen Streitkräfte zerstören das armenische Flugabwehrsystem.

In der Konfliktregion Berg-Karabach gehen die Gefechte weiter. Beide Länder geben sich gegenseitig die Schuld für die Kämpfe. Bereits gestern verhängten beide Seiten den Kriegszustand.

Xankəndi | Einen Tag nach der Gewalteskalation zwischen den verfeindeten Nachbarn Armenien und Aserbaidschan dauern die Kämpfe um die Unruheregion Berg-Karabach an. Beide Seite berichteten am Morgen von Beschuss. In der Nacht gingen die Gefechte mit unterschiedlicher Intensität weiter, wie die Sprecherin des armenischen Verteidigungsministeriums mitteilte. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite