Migration : Italien blockiert Hilfsschiff „Sea-Watch 3“ in Sizilien

von 22. März 2021, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Das Schiff „Sea-Watch 3“ im Einsatz auf dem Mittelmeer.
Das Schiff „Sea-Watch 3“ im Einsatz auf dem Mittelmeer.

Das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ liegt in Italien fest. Nach einer Sicherheitskontrolle machen die Börden Sicherheitsmängel und andere Regelverstöße geltend. Die Seenotretter sprechen von Schikane.

Augusta | In Italien gibt es erneut Tauziehen um ein festgesetztes deutsches Hilfsschiff: Die italienische Küstenwache hält das private Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ auf Sizilien im Hafen von Augusta fest, wie die Betreiber bestätigten. Es habe am Sonntag eine Sicherheitskontrolle der Behörden gegeben, erläuterte eine Sea-Watch-Sprecherin in Deutschland. Ital...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite