Präsident Heinz-Peter Meidinger : Interview: Wie gerecht ist es, dass Lehrer beim Impfen bevorzugt werden?

von 27. Februar 2021, 01:01 Uhr

svz+ Logo
_202102241754_full.jpeg

Wie fair ist es, dass Lehrer in der Impfreihenfolge aufrücken? Ein Gespräch mit jemandem, der das vorangetrieben hat.

Schwerin | Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat er mit seinem Verband dazu beigetragen, dass Lehrer vor 60- bis 70-Jährigen und Einzelhandelsverkäufern geimpft werden sollen. Inwieweit ist das gerecht? Herr Meidinger, Lehrer werden jetzt vor Feuerwehrleuten und Polizisten geimpft, die im Gegensatz zu Lehrern häufig Abs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite