Vor Bundesparteitag : Hennig-Wellsow: Linke soll sich aufs Regieren vorbereiten

von 24. Februar 2021, 06:32 Uhr

svz+ Logo
Die designierte Linken-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow macht sich für ein grün-rot-rotes Bündnis stark.
Die designierte Linken-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow macht sich für ein grün-rot-rotes Bündnis stark.

Jahrzehntelang hat die Linke ihr Image als Oppositionspartei im Bund gepflegt. Der designierten Bundesvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow reicht das nicht. Sie will den nächsten Schritt.

Erfurt | Die designierte Linken-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow will ihre Partei im Bund aus der jahrzehntelangen Rolle als reine Oppositionspartei führen. „Wir müssen vorbereitet sein, sollte sich das Fenster zu einer Regierungsbeteiligung in diesem Jahr öffnen. Wir sollten vor einer solchen Möglichkeit nicht erschrecken“, sagte Hennig-Wellsow der dpa i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite