Gesundheits-Check künftig mit BH

svz.de von
19. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Die Polizistinnen in Bielefeld dürfen bei dienstlichen Gesundheits-Checks künftig ihren BH anbehalten. Das kündigte ein Polizeisprecher gestern an. Bislang hatten die Beamtinnen den BH regelmäßig ablegen müssen, weil der Polizeiarzt sie bei den Fahrtauglichkeitskontrollen auf Brustimplantate untersucht hatte, wie die Gewerkschaft der Polizei mitgeteilt hatte. „Implantate haben mit der Fahrtauglichkeit aber nichts zu tun“, kritisierte ein Gewerkschaftssprecher am Mittwoch. Das sieht auch das NRW-Innenministerium so – und stoppte die Implantat-Suche jetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen